Blick auf die Flagge der Ukraine

Ukrainehilfe Markdorf Update #2

Am 18. März öffnet das Mehrgenerationenhaus Markdorf erstmalig seine Türen für aus der Ukraine geflüchteten Menschen, die in Markdorf Zuflucht gefunden haben.

Dabei trafen sich bei Kaffee und Kuchen 27 Frauen und Kinder zu einem gemeinsamen Nachmittag im Wohnzimmer des MGH Markdorf. Ziel war es den Menschen eine Möglichkeit des gemeinsamen Austausches zu bieten, ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen und als Anlaufstelle für Fragen und Unterstützung zu dienen. Darüber hinaus bekam jede Familie eine Tasche mit Infomaterialien zu den vorhandenen Hilfesystemen, wie die Tafel e.V., Freundeskreis Flucht und Asyl, Sprachkurse und Informationen der Ämter und Behörden.

Großes Interesse bestand an der Kleiderkiste, dem PC-Kreisel und dem Fahrradkreisel des MGH, dessen Türen wir auch gleich für die Betroffenen geöffnet haben.

Rührende Momente gab es bei der Auszahlung eines kleinen Startgeldes aus dem Spendentopf Ukrainehilfe Markdorf für jede Familie. Die Menschen sind mit wenigen Dingen gekommen und so unendlich dankbar für die kleine Hilfe, die wir geben können.

Wir laden alle Betroffenen dazu ein, mit ihren Sorgen und Nöten unser Haus zu kommen und versprechen, soweit es uns möglich ist zu helfen.

Unser Team freut sich auf das nächste „Café Ukraine“ am Freitag, den 25.03.22. Auch hier gilt wieder > bitte anmelden!