Netzwerktreffen der Mütter- und Familienzentren findet im MGH Markdorf statt

Nach 20 Online-Meetings seit Ende März traf sich das Netzwerk der Mütter- und Familienzentren Baden-Württembergs endlich mal wieder real im Bodenseekreis.

Das Mehrgenerationenhaus Markdorf konnte die Räumlichkeiten zur Verfügung stellen.

Es war ein Hybrid-Treffen mit knapp 18 Teilnehmerinnen vor Ort und weiteren Teilnehmer*innen in der Videokonferenz.

Am Vormittag stiegen wir gleich ins Thema „Gemeinsam für ein gutes Aufwachsen von Kindern – Ein gedeckter Tisch für Alle“ ein mit einem Online-Expertengespräch mit Paola Rapp, Landratsamt Reutlingen Fachstelle Frühe Hilfen, und dem elkiko Familienzentrum Tübingen.

Am Nachmittag standen Berichte des Vorstands und ein Austausch zur Wiederöffnung und aktuellen Herausforderungen in den Zentren an.

13 weitere Teilnehmerinnen haben sich über Zoom eingewählt.