Blick auf ein paar Münzen

Altersarmut in Markdorf

Altersarmut fällt nicht unbedingt auf, sagt Renate Hold als Leiterin des Mehrgenerationenhaus Markdorf. Und dennoch ist auch dieses Thema in Markdorf angekommen und wird  zunehmen.

In einer Region in der das Leben und Wohnen recht teuer ist, reicht die kleine Rente nicht aus, obwohl man ein Leben lang gearbeitet hat und Teil der Gesellschaft war. Bei den Betroffenen herrschen Scham und Zurückhaltung und dennoch fragen immer öfters Menschen im MGH nach einer Unterstützung an. Durch unseren Spendentopf “Altersgroschen” können wir schnell und unbürokratisch eine Notsituation lindern.

Lesen Sie mehr zum Thema Altersarmut im Südkurier.